Infor10 AutoConnect

Stetig zunehmender Wettbewerbsdruck erfordert von den Tier-n-Automobilzulieferern und Automobilherstellern (Original-Equipment-Manufacturer, OEM, Erstausrüster) und ihren Geschäftspartnern (Trading Partner) die weitere Optimierung ihrer Geschäftsprozesse. Die daraus resultierende immer engere Verzahnung der Logistikkette erfordert intelligente und sichere Kommunikationsabläufe.

Speziell dafür wurde Infor10 AutoConnect entwickelt. Infor10 AutoConnect ist eine integrierte regelbasierte Plattform für den globalen elektronischen Datenaustausch (EDI) im Automotivebereich, die laufend an die Veränderungen in der Automobilbranche angepasst wird. Sie ergänzt Infor10 Automotive auf ideale Weise und nutzt das ressourcenschonende Infor10 ION zur leichten Integration in die Branchenlösung.

AutoConnect umfasst die Module Export Manager (EXM), Transformation Services (TFS) und Exchange Services (EXS)

Export Manager (EXM):

Das Export Manager-Modul beinhaltet smarte Dienste zur Beschleunigung der Versandabwicklung wie z.B.:

  1. Automatisiertes Erstellen und Versenden von Liefermeldungen per EDI (Advance Shipping Notice, ASN),
  2. elektronische Anbindung an die Zollbehörden (z.B. ATLAS-System),
  3. Sanktionslistenprüfung, Exportkontrolle,
  4. Ausdrucken kundenindividueller Etiketten,
  5. elektronische Anbindung an Paketdienste.

Transformation Services (TFS):
Das TFS-Modul verbindet die in das Infor10 Connect-Framework eingebundenen ERP-Geschäftsanwendungen über die Exchange Services mit Lieferanten, Partnern und Kunden. Dazu werden eingehende Daten der jeweiligen Übertragungsstandards auf Basis definierter Konvertierungsregeln (Mapping-Tabellen auf XSLT Basis) zur direkten Weiterverarbeitung im ERP-System konvertiert. Ebenso werden die an den jeweiligen Empfänger zu sendenden Daten in den von ihm genutzten Übertragungsstandard konvertiert.

Exchange Services (EXS):
Das EXS-Modul sorgt für das Routing eingehender/ausgehender Nachrichten und den Datenaustausch mit Lieferanten, Partnern und Kunden in den entsprechenden Kommunikations-Protokollen, EDI-Mappings und weiterer Übertragungsstandards für die weltweite gemeinsame Kommunikation wie z.B.:

  1. internationaler Standards ANSI X.12, EDIFACT, ODETTE und VDA,
  2. Konvertierungen von EDI-Nachrichten nach XML und CSV,
  3. Übertragungsstandards und -protokolle wie OFTP, OFTP2, X.400 und FTP.

Wir beraten Sie umfassend, welche der Lösungen am besten zu Ihren Anforderungen passt: Die gewählte Lösung stellen wir dann auf Ihre ganz speziellen betrieblichen Erfordernisse ein.