ENTIAC unternehmensübergreifende EDI-Anbindung

Ihre Anforderungen
Sie wollen die Geschäftsprozesse mit Ihren Zulieferern und OEM's straffen und Ihr Lieferantennetzwerk durch innovative Methoden erweitern? Sie benötigen eine schnelle, zuverlässige und sichere Kommunikation, die die Kompatibilität mit den Anforderungen unterschiedlichster OEM-Systeme und -prozesse gewährleistet? Sie wollen dabei die hohe Komplexität bei der Anbindung der unterschiedlichen Übertragungsstandards in den Griff bekommen? Sie suchen darüber hinaus nach einem Weg, die ständigen Änderungen der Geschäftsregeln der OEMs schnell in Ihrer IT abzubilden? Sie suchen eine Datendrehscheibe, die Sie wirksam bei der Abwicklung Ihrer zeitkritischen Geschäftsprozesse unterstützt?

Unsere Lösung
Mit herstellerneutraler Beratung sorgt ENTIAC für die Straffung Ihrer Geschäfts- und Kommunikationsprozesse bei der digitalen Zusammenarbeit mit Ihrem Wertschöpfungsnetzwerk (Value Chain Network, VCN), bestehend aus Ihren Lieferanten (Tier-n-Zulieferer), Handelspartnern (Trading Partner) und Kunden (Original Equipment Manufacturer, OEM's, Automobilhersteller) sowie den Spediteuren. Ziel dabei ist die fertigungssynchrone Anlieferung Ihrer Komponenten bei Ihren Kunden (Just-in-Sequence, JIS).

Neben der einfachen elektronischen Übertragung Ihrer Geschäftsdaten (Electronic Data Interchange, EDI) macht vor allem die Bereitstellung wertvoller Informationen für die nachgelagerten IT-Systeme den digitalen Kommunikationsprozess so effizient. Allerdings sind mit der Entwicklung des digitalen Datenaustauschs gerade in der Automobilbranche eine Vielzahl unterschiedlicher Technologien und Standards sowie zusätzliche EDI-Ausprägungen entstanden, die nicht von jedem ERP-System abgedeckt werden. Darüber hinaus werden zusätzlich zu Entwicklung und Montage der Komponenten zunehmend auch Geschäftsprozesse der Lieferkette von den Automobilkonzernen an ihre Zulieferer übertragen und diese bei Nichteinhaltung der geforderten Abläufe mit den entsprechenden Kosten belastet. Zusätzlich ändern die OEMs ständig ihre Geschäftsregeln für die Zusammenarbeit mit ihren Zulieferern. Das Ergebnis ist eine äußerst komplexe Anforderung an Ihre EDI-Kommunikationslösung, die zu Lücken führt.

Wir schließen die zwischen den EDI-Anforderungen Ihrer Geschäftspartner und den Möglichkeiten Ihres Infor ERP LN-Systems aufgetretene Lücke durch eine speziell für den Automotive-Bereich entwickelte Portallösung, die die verschiedenen Eingangs- und Ausgangsdatenformate unterstützt. Auf diese Weise erhalten Sie eine praxisorientierte flexible EDI-Plattform als Inhouse-Lösung, die wie eine Datendrehscheibe arbeitet. Sie sorgt für die breit gefächerte und flexible Anbindung an das Liefernetzwerk und damit für den digitalen Datenaustausch zwischen kleinen und mittleren Automobilzulieferern und den OEM´s. Alternativ zur Selbsteinrichtung der EDI-Plattform bieten wir Ihnen auch die Anbindung an ein bestehendes Mehrwertnetzwerk (Value-Added Network, VAN) für EDI-Kommunikationsdienstleistungen an.

Der durchgängig digitale Datenaustausch mit Ihren Geschäftspartnern versetzt Sie beispielsweise in die Lage, zukünftig eine effektivere Produktions-/Lagersteuerung über Fortschrittszahlen betreiben und Liefer- und Feinabrufe besser abstimmen zu können. Auch die verwaltende Kommunikation von Chargen- und Seriennummern sowie das Förderhilfsmittel-/Leihgutmanagement wird zukünftig für Sie einfacher werden.

Bei der von uns empfohlenen EDI-Plattform Infor10 Automotive Exchange sind die Regeln der komplexen globalen Geschäftsprozesse zahlreicher Handelspartner bereits enthalten. So können Sie sich ganz auf Ihre Fertigungsprozesse und den Ausbau Ihrer Kundenbeziehungen konzentrieren. Ergänzungsbedarf für EDI-Belege wird von Infor10 Automotive Exchange automatisiert umgesetzt.

Die Plattform ist ERP-unabhängig und unterstützt Übertragungsstandards, EDI-Mappings und weitere Konvertierungen für die weltweite gemeinsame Kommunikation wie z.B.:

  1. internationaler Standards ANSI X.12, EDIFACT, ODETTE und VDA,
  2. Konvertierungen von EDI-Nachrichten nach XML und CSV,
  3. Übertragungsstandards und -protokolle wie OFTP, OFTP2, X.400 und FTP.


Darüber hinaus implementieren wir entsprechen Ihren Anforderungen die externen EDI-Konverter von Seeburger (B2B-StandardSolution Automotive) oder Crossgate (m@gic EDDY) als Inhouse-Lösung bei Ihnen.

Whitepaperbutton
Vertriebsbutton